Drucken

SQL Grundlagen

Zusammenfassung 

Titel:
SQL Grundlagen
Wann:
14.08.17 09:30 17:00
Wo:
LinuxCampus - Wr. Neustadt
Kategorie:
Administration

Beschreibung

SQL (Structured Query Language) ist die Standard Datenbanksprache in allen gängigen relationalen Datenbanksystemen. Da in jeder Server Landschaft Services verwendet werden, welche ohne einem DB-System nicht auskommen, sollte auch jeder Linux Administrator grundlegende SQL Befehle kennen. In diesem Kurs werden aufgrund von einfachen Beispielen  die wichtigsten  Befehle und Funktionen zur Definition von Datenstrukturen, Datenmanipulation sowie zur Datenabfrage erlernt. Die Übungen werden auf MariaDB oder wahlweise auf MySQL durchgeführt.

Kursinhalte

  • Datenbank Grundlagen
    • DB Grundbegriffe
    • Visualisierung
    • Data Definition Language – DDL
    • Data Manipulation Language – DML
    • Data Control Language - DCL
    • Überblick Datentypen (Numerische, Datum und Uhrzeit, Zeichenketten )
    • NULL-Wert
    • Primärschlüssel (Primary Key)
    • Fremdschlüssel (Foreign Key)
    • Referenzielle Integrität
    • Sichten (Views)
    • Zeichensätze und Sortierreihenfolgen
  • Basisinstallation von MariaDB
    • Ablageort und Aufbau der my.cnf
    • Standarddatenbanken in MariaDB
    • Verbindungsaufbau zum MariaDB Server
    • Aussehen des Promptes verstehen
    • Session Log aktivieren
    • Eingebautes HELP System benutzen
    • SQL_MODE
  • Grundlagen SQL Befehle
    • SELECT Varianten
    • LIKE, NOT LIKE
    • SHOW
    • Ausgabe im Tabellen- und Listenformat
    • SQL Wildcards
  • Datenbank erstellen
    • IF NOT EXISTS
    • CREATE OR REPLACE
    • Namensregeln
    • DEFAULT CHARSET
    • USE
  • Tabellen erstellen
    • Erstellen von Tabellen mit CREATE TABLE
    • Namensregeln
    • DESCRIBE
    • ENGINE
  • Löschen von Objekten
    • Tabellen, Datenbanken, Views, Transaktionen, ...)
  • Datensätze importieren
    • via mysql Client Programm
    • via INSERT Statement
    • via LOAD DATA Statement
  • Arbeiten mit Indexes
    • Erstellen und Löschen
    • Key Werte: PRI, UNI, MUL
  • Tabellen Struktur mit ALTER TABLE anpassen
    • ADD, ALTER, CHANGE, MODIFY, DROP, RENAME
    • Spalten hinzufügen/entfernen
    • Indizes erstellen/löschen
    • Tabellentyp ändern
    • Datentyp ändern
    • Tabelle umbenennen
    • AUTO_INCREMENT
    • SET DEFAULT  
  • Datensätze mit SELECT auslesen
    • Alle Datensätze mit * anzeigen
    • Gefilterte Spaltenausgabe
    • Einbetten von MariaDB Funktionen
    • Sortierte Ausgabe mit ORDER BY  
    • Duplikate anzeigen bzw. filtern mit DISTINCT
    • Anzahl der Datensätze mit LIMIT limitieren
    • Seitenweise Ausgabe mit der pager Funktion erzwingen
    • Aliasnamen mit AS bei Spaltennamen erzwingen
    • Filter mit der WHERE und NOT WHERE Klausel definieren
    • Filtern mit regulären Ausdrücken und der REGEXP und NOT REGEXP Klausel
  • Arbeiten mit Variablen
    • Variablenarten (Global, Session, Benutzerdefiniert)
    • Auslesen von Variablenwerten
    • Werte setzen mit SET und my.cnf
  • Aktualisieren von Datensätzen mit UPDATE
    • Manuelle Anpassungen
    • Mit Hilfe von Mathematischen Funktionen
  • Löschen von Datensätzen
    • DELETE ... WHERE    
    • Tabellen optimieren mit OPTIMIZE TABLE und TRUNCATE TABLE
    • Backup und Restore von Daten
  • Virtuelle Tablen (Sichten)
    • Erstellen mit CREATE VIEW
    • Arbeiten mit Views
    • Löschen von Views
    • Ändern von Datensätzen über einen View
  • Arbeiten mit mehreren Tabllen    
    • Verbinden von Tabellen    
    • PRIMARY KEY und FOREIGN KEY    
    • REFERENCES
    • Löschverhalten mit ON DELETE anpassen
    • SELECT WHERE Anfragen über mehrere Tabellen
    • SQL Joinarten (INNER JOIN, FULL JOIN, LEFT und RIGHT JOIN)
    • SELECT Anfragen kombinieren mit UNION ALL
  • Prozeduren
    • Aufbau von Prozeduren
    • DELIMITER Problematik
    • Erstellen von Prozeduren mit CREATE PROCEDURE
    • Arbeiten mit Eingabe- und Ausgabe Parametern (IN, OUT, INOUT)
    • BEGIN-END Block
    • Aufrufen von Prozeduren mit CALL und Eingabeparametern
    • Löschen von Prozeduren
    • Variablen mit SET und DECLARE definieren
  • Transaktionen    
    • AUTOCOMMIT-Modus
    • Arbeiten mit der COMMIT und ROLLBACK Funktion
    • Erstellen von Transaktionen mit START TRANSACTION

Empfohlene Vorkenntnisse

Diese Schulung richtet sich an alle Teilnehmer mit Administrationserfahrungen im Linux Bereich, wie sie in unserem Kurs "Linux 1 - Grundlagen" vermittelt werden.

Details zu diesem Training

Event Code:

Event Preis:

Teilnehmeranzahl:

Sprache:

Seminarunterlage:

Teilnehmerzertifikat:

Verpflegung:

6200 - SQL Grundlagen

545,00 € exkl. MwSt (pro Teilnehmer, Standardpreis ohne Rabatt)

max 10 Teilnehmer

Deutsch

Elektronisch, auf Wunsch auch auf Papier

Ja, natürlich

Kalt- und Heißgetränke, Mittagessen (bei ganztägigen Kursen), diverse Snacks

Kennen Sie schon das LinuxCampus.net Rabatt & Bonus System?

Alternative Kursmöglichkeiten
Alternativer Ort: Dieses Thema kann auch als In-House Training oder Einzeltraining gebucht werden
Alternativer Termin: Ab 2 Teilnehmern bieten wir Ihnen gerne einen auf Ihre Bedürfnisse abgestimmten Termin an

Dieses Training findet regelmäßig bei uns im Haus statt. Die nächsten Termine zu diesem Kurs finden Sie hier

Veranstaltungsort

LinuxCampus
Veranstaltungsort:
LinuxCampus   -   Website
Strasse:
Brodtischgasse 4
PLZ:
2700
Stadt:
Wr. Neustadt
Bundesland:
Niederösterreich
Land:
Austria

Registrierung

Internet Anmeldung