Zertifizierungsart

Linux Zertifizierungsarten

In der Linux Gemeinschaft haben sich einige professionelle Zertifizierungen für das Betriebssystem Linux etabliert . Während fast jede Distribution ihre eigene Zertifizierungsschiene auf dem Markt gebracht hat, gibt es darüber hinaus noch  Hersteller und distributionsunabhängige Zertifizierungen.

Welche Zertifizierungsschiene Sie bevorzugen, ist von vielen Faktoren, wie geplanten Partnerschaften mit Herstellern, Serverlandschaft im Unternehmen oder dem persönlichen Geschmack, abhängig.

Das Team von LinuxCampus.net ist aber der Meinung das man Linux und nicht nur eine spezielle Distribution erlernen sollte, denn zum Beispiel bei Ihrer Führerscheinprüfung haben sie ja auch erlernt wie man ein Fahrzeug durch den Verkehr lenkt und nicht nur wie man einen Audi A8 von A nach B bringt.

In der Computerwelt sieht das genauso aus. Auch wenn sie nur für Microsoft Server zuständig sind werden Ihnen immer öfters Geräte mit Linux über den Weg laufen und dabei ist es egal ob es sich um einen Router, eine Firewall, einen Server oder einfach nur ihr Handy handelt. Nur Linux ist nicht gleich Linux und daher haben sie in der Linux Welt auch mit dem Problem zu kämpfen, dass auf Linux.org über 370 verschiedene Linux Versionen registriert sind welche Ihnen auch in der Praxis begegnen können. Das heißt auch wenn sie sich für eine Ubuntu oder RedHat Schiene entscheiden dann werden Ihnen in der Praxis auch immer wieder SUSE oder Debian Systeme über den Weg laufen die sie administrieren sollen. Das sind einige der Gründe warum LinuxCampus.net versucht seine Kurse so zu gestalten, das seine Teilnehmer nicht nur für eine spezielle Zertifizierung sondern gleich für mehrere vorbereitet werden.


 Übersicht Zertifizierungsarten

CompTIA
Bietet herstellerneutrale Zertifizierungen für grundlegende IT-Kenntnisse in Spezialgebieten wie PC-Support, IT-Sicherheit oder Netzwerk-Administration an. Der Start vieler IT-Karrieren beginnt mit Zertifizierungen dieses Herstellers.
Mehr Details


Linux Professional Institute (LPI)
Die distributionsübergreifenden Linux-Zertifizierungen des LPI sind der Standard in der Open Source Welt. Egal ob man als Linux Administrator oder Linux Consultant tätig sein möchte, diese Zertifizierungen sind eine Voraussetzung bei vielen Stellenausschreibungen.
Mehr Details


SUSE & Red Hat
Sind die Markführer im Enterprise Linux Bereich. Passend zu Ihren Server, Cloud und Storage Produkten bieten beide Zertifizierungen vom Administrator bis zum Architect Level an.
Mehr Details


EC-Council & (ISC)2
Die Sicherheit in einem Computernetzwerk hat heutzutage höchste Priorität. Um die Informationssicherheit zu fördern, bieten beide Organisationen zahlreiche Zertifizierungen an. Von Cyber Security über Hacking und Penetration bis hin zu IT-Forensik können sich die Administratoren auf ihr Fachgebiet spezialisieren.