Drucken

Systemhärtung Linux

 

Systemhärtung (Hardening) ist ein spezielles Sicherheitskonzept mit dem Ziel, die Schwachstellen und Angriffspunkte eines Systems zu reduzieren. Auch wenn Enterprise Distributionen wie SUSE und Red Hat bemüht sind, ein sicheres System auszuliefern, bietet eine Standardinstallation dennoch viele Schwachstellen. Dieser Kurs richtet sich an fortgeschrittene Administratoren, die Techniken und Werkzeuge erlernen wollen, um ihre Systeme besser absichern zu können.

Kursinhalte

  • Überblick Schutzmechanismen
  • Härten des Bootprozesses
    • Bootloader Security
    • initd und xinetd
    • Techniken zum Rücksetzten des Root Kennwortes
  • Pluggable Authentication Modules (PAM)
    • Aufgabe von PAM
    • PAM Dateisystem Layout
    • PAM Framework
    • Management Gruppen im Detail
    • PAM Module um die Sicherheit zu erhöhen
      • pam_nologin.so, pam_time.so,pam_unix.so, pam_group.so, pam_limits.so, pam_access.so,
      • pam_succeed_if.so, pam_env.so, pam_mkhomedir.so, pam_oddjob_mkhomedir.so,
      • pam_mount.so, pam_deny.so, pam_cracklib.so, pam_pwquality.so, pam_securetty.so,
      • pam_winbind.so, pam_mysql.so, pam_ldap.so, pam_krb5.so
    • Praktische PAM Beispiele
      • Verwalten der Benutzer Umgebung
      • Einschränken des Zugriffes
      • Passwort Richtlinien
      • Loginmöglichkeiten einschränken
  • Verschärfte Benutzereinstellungen
    • Entfernen von nicht benötigen Accounts
    • Verschärfte Passworteinstellungen
    • Rechte Einstellungen
    • Linux Capabilities
  • Sichere Remote Administration
  • Analysewerkzeuge
  • Kernel Security
    • Kernel Security Parameter im Detail
    • Setzen von Kernel Parametern um die Sicherheit zu erhöhen (Bootloader, sysctl, beim kompilieren des Kernel)
    • Wichtige Netzwerkflags um DOS Attacken zu verhindern
    • Wichtige iptables Regeln um DOS Attacken zu verhindern
    • Kernel Namespaces
  • Host Intrusion Detection
    • Grundlagen von Rootkits
    • Entdecken und Entfernen von Rootkits (rkhunter, chkrootkit, unhide)
    • SUSE Security Checker (seccheck)
    • Advanced Intrusion Detection Environment (AIDE)
  • Absichern des Dateisystems
    • Problematik Standard Datei- und Verzeichnisrechte
    • Verschlüsseln von Daten und Partitionen
    • Verschärfte Datei- und Verzeichnisrechte
    • Sicherheitsrelevante Mount Optionen
    • Linux Capabilities (CAP_*)
    • Setzen von Linux Filesystem Capabilities statt SUID-Bit (getcap, setcap, getpcaps, capsh)
    • Einrichten einer chroot Umgebung
  • Absichern von Netzwerkdiensten
    • Sicherheitsrelevante Einstellungen der gängigsten Netzwerkdienste
    • Sicherheitsparameter in Systemd Unit Dateien
    • Zugriff einschränken mit xinetd
  • Mandatory Access Control (MAC)
    • Überblick Access Control Systeme
    • DAC vs. MAC Funktionalitäten
    • AppArmor Administration
      • Funktionsweise von AppArmor
      • AppArmor Richtliniensyntax
      • Verwaltungswerkzeuge (Yast, Kommandozeile)
      • Konfigurationsdateien
    • SELinux Administration
      • Basis Konfiguration
      • SELinux Security Context
      • Verwaltungswerkzeuge (seaudit, apol, sesearch, sealert, seinfo, semanage,...)
      • Labeln von Objekten
      • Boolesche Variablen


Empfohlene Vorkenntnisse

Diese Security Schulung richtet sich an alle Teilnehmer mit fortgeschrittenen Administrationserfahrungen im Linux Bereich, wie sie durch unsere Linux Administrationskurse vermittelt werden.

 

Details zu diesem Open Source Training

Kurstitel: Systemhärtung Linux
Kurspreis: 2.180,00 € exkl. MwSt
pro Teilnehmer, Standardpreis ohne Rabatt

Kursdatum:    
Kurszeiten:

01.12.20 - 04.12.20
09:30 - 17:00
Alternative Termine stehen am Ende dieser Seite


Dieses Training findet in der typischen Classroom Variante und in der Live Variante übers Internet statt. Sie können selber entscheiden welche Variante besser für sie passt.


Kursort:


Das Classroom Training findet statt bei:

LinuxCampus
Brodtischgasse 4
2700 Wr. Neustadt (Österreich) Austria
Website des Veranstaltungsortes
LinuxCampus
Das Live Training findet statt bei:

Sie können vom jedem Ort teilnehmen von dem Sie möchten und es ist keine Anreise notwendig. Sie benötigen nur eine Webcam, einen Webbrowser und einen VNC-Client für den Zugriff auf ihr Teilnehmer LAB.

Details:

Der Kurs ist auf 10 Teilnehmer beschränkt
Die Unterrichtssprache ist Deutsch
Die Kursunterlagen werden im PDF Format bereitgestellt
Jeder Teilnehmer erhält ein Kurszertifikat
Kalt- und Heißgetränke und Snacks werden kostenlos bereitgestellt

Kennen Sie schon das LinuxCampus.net Rabatt & Bonus System?

Den Kurstermin 01.12.20 - 04.12.20 buchen

Schritt 1:  Auswahl der Kursvariante (Classroom oder Live)
Schritt 2:  Angabe der Teilnehmer Daten

Die Registrierung ist geschlossen


Alternative Kursmöglichkeiten

Alternativer Kursort:
Dieses Thema kann auch als In-House Training oder Einzeltraining gebucht werden

Alternativer Termin:
Ab 2 Teilnehmern bieten wir Ihnen gerne einen auf Ihre Bedürfnisse abgestimmten Termin an

Weitere Termine zu diesem Kursthema

Datum Kurstitel Ort
01.12.2020 Systemhärtung Linux LinuxCampus
02.02.2021 Systemhärtung Linux LinuxCampus
06.04.2021 Systemhärtung Linux LinuxCampus
15.06.2021 Systemhärtung Linux LinuxCampus

Diese Seite verwendet Cookies. Für eine uneingeschränkte Nutzung der Webseite werden Cookies benötigt. Sie stimmen der Verwendung von Cookies durch Anklicken von "OK" zu. Nähere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen und unter dem folgenden Link "Weitere Informationen".