Drucken

LPIC-2 Linux Engineer 202

Die LPIC-2 Zertifizierung richtet sich an fortgeschrittene Linux Administratoren mit mindestens 2 Jahren praktischer Erfahrung im Administrieren eines Linux Netzwerkes. Dieser Intensivkurs beschäftigt sich mit den Themen welche für die Prüfung 202 der LPIC 2 Zertifizierung notwendig sind. Jeder Teilnehmer erhält ein Kurssetup aus 5 virtuellen Maschinen (SUSE, CentOS und Debian) in denen er das erlernte Wissen umsetzten muss.

Kursinhalte 202:

Thema 207: Domänennamensserver

  • 207.1 Basic DNS-Serverkonfiguration
    • BIND 9.x Konfigurationsdateien, Begriffe und Dienstprogramme
    • Definieren des Speicherorts der BIND-Zonendateien in BIND-Konfigurationsdateien
    • Geänderte Konfigurations- und Zonendateien erneut laden
    • Kenntnis von dnsmasq, djbdns und PowerDNS als alternative Nameserver
  • 207.2 Erstellen und Verwalten von DNS-Zonen
    • BIND 9 Konfigurationsdateien, Begriffe und Dienstprogramme
    • Dienstprogramme zum Anfordern von Informationen vom DNS-Server
    • Layout, Inhalt und Speicherort der BIND-Zonendateien
    • Verschiedene Methoden zum Hinzufügen eines neuen Hosts in den Zonendateien, einschließlich Reverse-Zonen
  • 207.3 Sichern eines DNS-Servers
    • BIND 9 Konfigurationsdateien
    • Konfigurieren von BIND für die Ausführung in einem Chroot-Gefängnis
    • Teilen Sie die Konfiguration von BIND mithilfe der Forwarder-Anweisung auf
    • Transaktionssignaturen konfigurieren und verwenden (TSIG)
    • Bekanntheit von DNSSEC und grundlegenden Tools
    • Bekanntheit von DANE und verwandten Aufzeichnungen

Thema 208: Webdienste

  • 208.1 Implementierung eines Webservers
    • Apache 2.4 Konfigurationsdateien, Begriffe und Dienstprogramme
    • Apache Protokolldateien Konfiguration und Inhalt
    • Zugriff auf Restriktionsmethoden und Dateien
    • mod_perl und PHP-Konfiguration
    • Client-Benutzerauthentifizierungsdateien und -dienstprogramme
    • Konfiguration von maximalen Anfragen, minimalen und maximalen Servern und Clients
    • Implementierung virtueller Apache 2.4-Hosts (mit und ohne dedizierte IP-Adressen)
    • Verwenden von Redirect-Anweisungen in den Konfigurationsdateien von Apache zum Anpassen des Dateizugriffs
  • 208.2 Apache-Konfiguration für HTTPS
    • SSL-Konfigurationsdateien, Tools und Dienstprogramme
    • Generieren Sie einen privaten Serverschlüssel und eine CSR für eine kommerzielle Zertifizierungsstelle
    • Generieren Sie ein selbstsigniertes Zertifikat
    • Installieren Sie den Schlüssel und das Zertifikat, einschließlich Zwischenzertifizierungsstellen
    • Konfigurieren Sie Virtual Hosting mit SNI
    • Kenntnis der Probleme mit Virtual Hosting und Verwendung von SSL
    • Sicherheitsfragen bei der Verwendung von SSL, deaktivieren Sie unsichere Protokolle und Verschlüsselungen
  •  208.3 Implementieren eines Proxyservers
    • Squid 3.x Konfigurationsdateien, Begriffe und Dienstprogramme
    • Zugriffsbeschränkungsmethoden
    • Client-Benutzerauthentifizierungsmethoden
    • Layout und Inhalt der ACL in den Squid-Konfigurationsdateien
  • 208.4 Implementieren von Nginx als Webserver und Reverse-Proxy
    • Nginx
    • Reverse-Proxy
    • Einfacher Webserver
     

Thema 209: Dateifreigabe

  • 209.1 SAMBA Serverkonfiguration
    • Samba 4 Dokumentation
    • Samba 4 Konfigurationsdateien
    • Samba 4 Tools und Dienstprogramme und Daemons
    • Mounten von CIFS-Freigaben unter Linux
    • Zuweisen von Windows-Benutzernamen zu Linux-Benutzernamen
    • Benutzer-, Share-Level- und AD-Sicherheit
  • 209.2 NFS-Serverkonfiguration
    • NFS Version 3 Konfigurationsdateien
    • NFS-Tools und Dienstprogramme
    • Zugriffsbeschränkungen für bestimmte Hosts und / oder Subnetze
    • Mount-Optionen auf Server und Client
    • TCP-Wrapper
    • Bekanntheit von NFSv4
     

Thema 210: Netzwerk-Client-Verwaltung

  • 210.1 DHCP-Konfiguration
    • DHCP-Konfigurationsdateien, Begriffe und Dienstprogramme
    • Subnetz und dynamisch zugewiesene Bereichseinstellung
    • Bekanntheit von DHCPv6- und IPv6-Router-Ankündigungen
  • 210.2 PAM-Authentifizierung
    • PAM-Konfigurationsdateien, Begriffe und Dienstprogramme
    • Passwort passwd und shadow
    • Verwenden Sie sssd für die LDAP-Authentifizierung
  • 210.3 LDAP-Client-Nutzung
    • LDAP-Dienstprogramme für Datenverwaltung und Abfragen
    • Ändern Sie Benutzerkennwörter
    • Abfragen des LDAP-Verzeichnisses
  • 210.4 Konfigurieren eines OpenLDAP-Servers
    • OpenLDAP
    • Verzeichnisbasierte Konfiguration
    • Access Control
    • Distinguished Namen
    • Änderungstyp Operationen
    • Schemas und Whitepages
    • Verzeichnisse
    • Objekt IDs, Attribute und Klassen
     

Thema 211: E-Mail-Dienste

  • 211.1 Verwendung von E-Mail-Servern
    • Konfigurationsdateien für Postfix
    • Basic TLS-Konfiguration für Postfix
    • Grundkenntnisse des SMTP-Protokolls
    • Bewusstsein für sendmail und exim
  • 211.2 Verwalten der E-Mail-Zustellung
    • Verständnis der Sieve-Funktionalität, Syntax und Operatoren
    • Verwenden Sie Sieve zum Filtern und Sortieren von E-Mails in Bezug auf Absender, Empfänger, Header und Größe
    • Bewusstsein für Procmail
  • 211.3 Verwalten der Remote-E-Mail-Zustellung
    • Dovecot IMAP und POP3 Konfiguration und Administration
    • Grundlegende TLS-Konfiguration für Dovecot
    • Bewusstsein für Kurier
     

Thema 212: Systemsicherheit

  • 212.1 Konfigurieren eines Routers
    • iptables und ip6tables Konfigurationsdateien, Tools und Dienstprogramme
    • Tools, Befehle und Dienstprogramme zum Verwalten von Routing-Tabellen.
    • Private Adressbereiche (IPv4) und eindeutige lokale Adressen sowie lokale Linkadressen (IPv6)
    • Portumleitung und IP-Weiterleitung
    • Listet und schreibt Filter und Regeln, die IP-Pakete basierend auf Quell- oder Zielprotokoll, Port und Adresse akzeptieren oder blockieren
    • Speichern und laden Sie Filterkonfigurationen neu
  • 212.2 Sichern von FTP-Servern
    • Konfigurationsdateien, Tools und Dienstprogramme für Pure-FTPd und vsftpd
    • Bekanntheit von ProFTPd
    • Verständnis von passiven vs. aktiven FTP-Verbindungen
  • 212.3 Secure Shell (SSH)
    • OpenSSH-Konfigurationsdateien, Tools und Dienstprogramme
    • Login-Einschränkungen für den Superuser und die normalen Benutzer
    • Verwalten und Verwenden von Server- und Clientschlüsseln für die Anmeldung mit und ohne Kennwort
    • Verwendung mehrerer Verbindungen von mehreren Hosts, um nach Konfigurationsänderungen den Verlust der Verbindung zum Remote-Host zu verhindern
  • 212.4 Sicherheitsaufgaben
    • Tools und Dienstprogramme zum Scannen und Testen von Ports auf einem Server
    • Standorte und Organisationen, die Sicherheitswarnungen als Bugtraq, CERT oder andere Quellen melden
    • Tools und Dienstprogramme zur Implementierung eines Intrusion Detection Systems (IDS)
    • Bekanntheit von OpenVAS und Snort
  • 212.5 OpenVPN
    • OpenVPN


Empfohlene Vorkenntnisse

Dieser LPIC-2 Vorbereitungskurs richtet sich an fortgeschrittene Linux Techniker, die bereits eine LPIC-1 Zertifizierung besitzen und Unterstützung in ihrer Prüfungsvorbereitung für die LPIC-2 Zertifizierung benötigen.

Der weitere Weg zur LPIC-2 Zertifizierung

Um die Level 2 Zertifizierung "Advanced Level Linux Professional Zertifikat" zu erhalten, müssen die Prüfungen LPIC 201 und LPIC 202 bestanden werden. Die Prüfungen sowie die Kurse - LPIC 2-201 und LPIC 2-202 - können in beliebiger Reihenfolge gemacht werden.

Nach Absolvierung unseres Kurses kann der Teilnehmer online unter http://www.lpi.org/linux-certifications/taking-exams einen Prüfungstermin bei einem Pearson VUE Test Center in seiner Nähe vereinbaren.

Hin und wieder gibt es auch die Möglichkeit, LPI-Prüfungen auf Papier abzulegen. Das geschieht meist auf Messen oder Kongressen, wie z.B. auf den Grazer Linux-Tagen oder den Linuxwochen in Wien. Diese Prüfungen können normalerweise zu einem erheblich günstigeren Preis abgelegt werden.

Die beiden Prüfungen bestehen aus jeweils 60 Fragen, die in 90 Minuten beantwortet werden müssen. Zum Bestehen der jeweiligen Prüfung sind 500 von 800 möglichen Punkten erforderlich.

Die Kosten pro Prüfung betragen ca. 150 EUR. In unserem Kurs s sind keine Prüfungsgebühren enthalten.

Details zu diesem Open Source Training

Kurstitel: LPIC-2 Linux Engineer 202
Kurspreis: 2.725,00 € exkl. MwSt
pro Teilnehmer, Standardpreis ohne Rabatt

Kursdatum:    
Kurszeiten:

01.03.21 - 05.03.21
09:30 - 17:00
Alternative Termine stehen am Ende dieser Seite


Dieses Training findet in der typischen Classroom Variante und in der Live Variante übers Internet statt. Sie können selber entscheiden welche Variante besser für sie passt.


Kursort:


Das Classroom Training findet statt bei:

LinuxCampus
Brodtischgasse 4
2700 Wr. Neustadt (Österreich) Austria
Website des Veranstaltungsortes
LinuxCampus
Das Live Training findet statt bei:

Sie können vom jedem Ort teilnehmen von dem Sie möchten und es ist keine Anreise notwendig. Sie benötigen nur eine Webcam, einen Webbrowser und einen VNC-Client für den Zugriff auf ihr Teilnehmer LAB.

Details:

Der Kurs ist auf 10 Teilnehmer beschränkt
Die Unterrichtssprache ist Deutsch
Die Kursunterlagen werden im PDF Format bereitgestellt
Jeder Teilnehmer erhält ein Kurszertifikat
Kalt- und Heißgetränke und Snacks werden kostenlos bereitgestellt

Kennen Sie schon das LinuxCampus.net Rabatt & Bonus System?

Den Kurstermin 01.03.21 - 05.03.21 buchen

Schritt 1:  Auswahl der Kursvariante (Classroom oder Live)
Schritt 2:  Angabe der Teilnehmer Daten

EUR 2.725,00
Tooltip
Erforderlich Tooltip
Tooltip
Erforderlich Tooltip
Erforderlich Tooltip
Erforderlich Tooltip
Erforderlich Tooltip
Erforderlich Tooltip
Erforderlich Tooltip
Erforderlich Tooltip
Erforderlich
Tooltip
Tooltip
Tooltip
Hiermit bestätige ich das ich die AGB gelesen und akzeptiert habe
Erforderlich
1 Kursvariante
2 Anmeldedetails


Alternative Kursmöglichkeiten

Alternativer Kursort:
Dieses Thema kann auch als In-House Training oder Einzeltraining gebucht werden

Alternativer Termin:
Ab 2 Teilnehmern bieten wir Ihnen gerne einen auf Ihre Bedürfnisse abgestimmten Termin an

Weitere Termine zu diesem Kursthema

Datum Kurstitel Ort
01.03.2021 LPIC-2 Linux Engineer 202 LinuxCampus

Diese Seite verwendet Cookies. Für eine uneingeschränkte Nutzung der Webseite werden Cookies benötigt. Sie stimmen der Verwendung von Cookies durch Anklicken von "OK" zu. Nähere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen und unter dem folgenden Link "Weitere Informationen".