Drucken

IPv6 Grundlagen und Konzepte

Zusammenfassung 

Titel:
IPv6 Grundlagen und Konzepte
Wann:
30.10.17 09:30 - 31.10.17 17:00
Wo:
LinuxCampus - Wr. Neustadt
Kategorie:
Netzwerk Dienste

Beschreibung

IPv4 ermöglichte uns über 4 Jahrzehnte lang die Kommunikation in Netzwerken. Weltweit werden die dazugehörigen IPv4 Adressen knapp und in Kürze wird es keine freien mehr geben. Unabhängig davon stoßen Techniker mit den veralteten Funktionalitäten von IPv4 an ihre Grenzen und ein Wechsel zu dem moderneren IPv6 ist unvermeidbar. Neben vielen neuen Funktionen bietet IPv6 eine verbesserte Datensicherheit und mehr Zuverlässigkeit bei Anwendungen und Verbindung. Dieses Training beinhaltet neben der notwendigen Theorie zu IPv6 viele praktische Beispiele und Konfigurationsaufgaben auf Linux Systemen und ist daher die ideale Einführung für Linux Techniker und Help Desk Mitarbeiter in diese Materie.

 

Inhalt:

  • IPv6 Grundlagen
    • IPv6 Paket Header
    • IPv6 Adresstypen
    • IPv6 Multicast
    • IPv6 Routing
    • IPv6 Privacy Extension
    • Aufbau von IPv6 Adressen
    • Unterschiede zu IPv4
    • Vorteile von IPv6
    • IPv6 und Hardware Unterstützung
    • IPv6 und Open Source Software Unterstützung
  • Konfiguration von IPv6
    • Konfigurationsunterschiede bei Debian, SUSE und RedHat
    • Konfigurationseinstellungen bei Windows 7 und Windows Server 2008 R2
    • statische Adresskonfiguration
    • Stateless Autoconfiguration
    • Statefull Autoconfiguration
    • Konfigurieren der Privacy Extension
    • Umstellung von Linux Services auf IPv6 (ssh, Apache, NTP,...)
    • Anbindung an das Internet über einen IPv6 Tunnel
    • Einrichten von IPv6 Routing auf Windows und Linux
    • Multicast Routing
    • Namensauflösung in IPv6 Netzwerken
    • DNS-Server (BIND) um IPv6 DNS Zonen erweitern
    • Einrichten eines DHCPv6 Servers
  • Interoperabilität mit IPv4
    • Betrieb eines Serversmit einem Dual-Stack
    • Proxy Konfiguration
    • Protocol Translation

 

Praktische Übungen:
Jeder Teilnehmer bekommt sein eigenes Linux Netzwerk bestehend aus 3 unterschiedliche virtuellen Machinen (CentOS/RedHat, SUSE und Debian) zur Verfügung gestellt. In dieser komplexen Umgebung kann der Teilnehmer das erlernte gleich ausprobieren und hat zusätzlich auch die Möglichkeit zwischen verschiedenen Distributionen zu vergleichen.

Linux Kurssetup


Vorkenntnisse:

Gute Linux- und grundlegende IP-Netzwerkkenntnisse werden vorausgesetzt.

Details zu diesem Training

Event Code:

Event Preis:

Teilnehmeranzahl:

Sprache:

Seminarunterlage:

Teilnehmerzertifikat:

Verpflegung:

2500 - IPv6 Grundlagen und Konzepte

1.190,00 € exkl. MwSt (pro Teilnehmer, Standardpreis ohne Rabatt)

max 10 Teilnehmer

Deutsch

Elektronisch, auf Wunsch auch auf Papier

Ja, natürlich

Kalt- und Heißgetränke, Mittagessen (bei ganztägigen Kursen), diverse Snacks

Kennen Sie schon das LinuxCampus.net Rabatt & Bonus System?

Alternative Kursmöglichkeiten
Alternativer Ort: Dieses Thema kann auch als In-House Training oder Einzeltraining gebucht werden
Alternativer Termin: Ab 2 Teilnehmern bieten wir Ihnen gerne einen auf Ihre Bedürfnisse abgestimmten Termin an

Dieses Training findet regelmäßig bei uns im Haus statt. Die nächsten Termine zu diesem Kurs finden Sie hier


Tipp: Unsere IPv6 Kursthemen im Überblick

2500 IPv6 in Linux Umgebungen – Grundlagen

2600 IPv6 in Linux Umgebungen – Netzwerk

2700 IPv6 in Linux Umgebungen – Security

Sommercamp IPv6 Solutions @ Neusiedlersee

Veranstaltungsort

LinuxCampus
Veranstaltungsort:
LinuxCampus   -   Website
Strasse:
Brodtischgasse 4
PLZ:
2700
Stadt:
Wr. Neustadt
Bundesland:
Niederösterreich
Land:
Austria

Registrierung

Internet Anmeldung